Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 04. Juli (1684)

Alessandro Scarlatti wird Hofkapellmeister in Neapel

Zurück

„Hurenheuchlerinnen!“ Das ist eine üble Beschimpfung. So empörte sich der Chronist Domenico Conforto über die Einstellung der beiden Scarlatti-Brüder am vizeköniglichen Hof in Neapel. Gemeint war wohl Scarlattis Schwester Melchiorra, die ihren Einfluss als Liebhaberin eines Hofangestellten dazu genutzt haben soll, ihren Brüdern Alessandro und Francesco gute Posten zu verschaffen. Geld soll auch noch geflossen sein – ein echter Skandal.

2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung