Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 24. Juli (1829)

Robert Schumanns Nachtgedanken und -getränke

Zurück
Martin Geck
Martin Geck
24.07.2017

Der 19jährige Jurastudent Robert Schumann genießt das Studentenleben in vollen Zügen – womit nicht zuletzt solche aus dem Wein- oder Bierglas gemeint sind. Auch am 24. Juli 1829 sinkt er mit einer „kleinen Knillität“ ins Bett – so nennt er seine Zustände von leichter Trunkenheit. Diesmal ist diese jedoch so moderat, dass der junge Komponist seine diesbezügliche Tagebucheintragung  mit den Worten beschließen kann:

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
Exklusives Premium Video gratis
300+ ausgewählte Videos
5 Geschichten pro Monat
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen