Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 12. September

Robert Schumann und Clara Wieck heiraten gegen den Willen ihres Vaters (1840)

Zurück

Verlobt hatten sie sich heimlich. Im August 1837, zwei Jahre nach dem ersten Kuss, den der verliebte 25-jährige Robert Schumann in seinem Tagebuch verewigt. Clara Wieck, die schon berühmte und erfolgreiche Konzertpianistin, war seine Muse, ihre Liebe eine verbotene. Von den Treffen des Pärchens durfte Claras Vater Friedrich Wieck nämlich nichts mitbekommen, der alles dafür tat, seine Tochter vor dem „unsoliden“ Schumann fernzuhalten. Da überrascht es nicht, dass er auch...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen