Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 11. Januar (1875)

Reinhold Glière, der falsche Franzose der russischen Musik

Zurück
Holger Noltze
Holger Noltze
11.01.2018

Glière ist ein merkwürdiger Fall der Musikgeschichte. Ein Mann des 19. Jahrhunderts im zwanzigsten. Selten ist sein Hornkonzert noch zu hören, komponiert 1950, oder das Harfenkonzert von 1938. Oder sein verrücktes Konzert für Koloratursopran und Orchester. Die unvergleichliche Dame Sutherland hatte es im Repertoire und trillerte und brillierte damit ganz ungemein.

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen