Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 5. Juli 1921

„Giove a Pompei“ von Alberto Franchetti und Umberto Giordano in Rom uraufgeführt

Zurück
Georg Holzer
Georg Holzer
05.07.2016

Alberto Franchetti ist einer der vielen Verlierer der Operngeschichte. Seinem mäßigen Ruhm zu Lebzeiten folgte kein Nachruhm. Woran das liegt, darüber kann man viel spekulieren; zuletzt tat das der deutsche Schriftsteller Helmut Krausser, der in Zwei ungleiche Rivalen den braven Franchetti seinem sehr viel zielstrebigeren Kollegen Puccini gegenüber stellte. Im Gegensatz zu Puccini, der auf den Erfolg seiner Kompositionen auch finanziell angewiesen war, komponierte...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen