Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 17. August (1880)

Paganini des Nordens: Der Tausendsassa Ole Bull

Zurück
Kornelia Bittmann
Kornelia Bittmann
17.08.2018

Gespielt hat er offenbar wirklich gut, das bezeugen berufene Zeitgenossen. Aber darüber hinaus muss etwas Besonderes um sein Spiel gewesen sein, etwas Unbehauenes – vielleicht das Echo der nordischen Bergwelt, in die sich das Meer einschneidet. Ole Bull hatte den Steg seiner Geige abgefeilt, um auf mehr als zwei Saiten gleichzeitig zu spielen – ein Anklang an die folkloristische Hardangerfiedel. „Er hat sein Instrument ganz merkwürdig in der Gewalt“, schreibt der...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
Exklusives Premium Video gratis
300+ ausgewählte Videos
5 Geschichten pro Monat
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen