Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 24. Februar (1607)

Oper Nr.1? – Monteverdis „L’Orfeo“ in Mantua

Zurück
Holger Noltze
Holger Noltze
24.02.2018

Es war eng, aber solche Geburtswehen kommen ja vor. Monteverdi beklagte eine „angusta scena“, die eigentlich zu kleine Bühne. So musste man sich schon bei der ersten Aufführung der favola in musica über Orfeos Unterweltfahrt aus Liebe behelfen: Die Trompeten, prächtig bedacht gleich in der Eröffnungs-Toccata, durften nur mit Dämpfer spielen, sonst hätten der feinen Geburtstags-Gesellschaft im Mantuaner Herzogspalast die Ohren gedröhnt.

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen