Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 27. August

Uraufführung von Luigi Nonos Schönberg-Variazioni (1950)

Zurück
Holger Noltze
Holger Noltze
27.08.2016

schreibt Arnold Schönberg 1942, im Jahre neun seines Emigrantenlebens in Kalifornien, in dieser Sondersprache Emigrantenamerikanisch, um zu erklären, worum es in seiner Ode to Napoleon op. 41 geht: Um nichts weniger als ein Statement gegen Tyrannei und Widerrechtlichkeit. Diese Ode ist eine Art Melodram: Kleine Besetzung, ein Sprecher, der fast wie ein Sänger agieren muss – nämlich rhythmisch genau und in den Tonhöhen zumindest angedeutet. Und als Text wählt Schönberg...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
Exklusives Premium Video gratis
300+ ausgewählte Videos
5 Geschichten pro Monat
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen