Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichte 6. Oktober (1945)

Neue Hoffnung mit „Fidelio“: Die Wiener Oper beginnt die Nachkriegszeit

Zurück
Holger Noltze
Holger Noltze
06.10.2018

Das Archiv der Wiener Staatsoper ist gut sortiert. Unter dem 6. Oktober 1945 verzeichnet es eine Aufführung von Beethovens Fidelio. Anna Konetzni sang Leonore, und ihr großes Gebet Komm, o Hoffnung dürfte an diesem Abend inniger, ernster, wahrer denn je geklungen haben. Denn hier begann, nach ersten Aufführungen schon ab Mai, die Nachkriegszeit der Wiener Oper. Das stolze Gebäude an der Ringstraße lag in Trümmern, getroffen von den heftigen Bombenangriffen der letzten...

2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung