Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 31. Januar (1788)

Mut zum Rotwein, Felice Romani!

Zurück
Georg Holzer
Georg Holzer
31.01.2017

Vincenzo Bellini wusste, wie ein Komponist sich zu einer Oper inspiriert: laut das Libretto lesen, immer und immer wieder, so lange, bis im Kopf die Musik dazu entsteht. Abgesehen davon, dass diese Methode nur bei Genies funktioniert, war es in Wirklichkeit nicht ganz so einfach. Der junge Sizilianer quälte seinen Texter Felice Romani oft mit Überarbeitungswünschen, bis die Dichtung sich der Musik in seinem Kopf fügte. Das bekannteste Beispiel ist die Arie Casta diva...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
Exklusives Premium Video gratis
300+ ausgewählte Videos
5 Geschichten pro Monat
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen