Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 24. September (1944)

Musikalischer Trost im Grauen: Die „Dachau-Messe“

Zurück
Georg Holzer
Georg Holzer
24.09.2019

Musik im Konzentrationslager – das ist ein großes Thema, über das aus gutem Grund viel geschrieben und geforscht wird. Inmitten des unfassbaren Grauens konnte die Musik zumindest für Momente Trost und Sinn schenken. Die Musiker im „Vorzeige-KZ“ von Theresienstadt komponierten und musizierten, bevor sie in Auschwitz ermordet wurden. Das Moorsoldatenlied aus dem KZ Börgermoor wurde zur Hymne linksgerichteter Nazi-Gegner. Ein weniger bekanntes, aber berührendes Stück wurde...

2.300+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung