Musikgeschichten: 1. Februar (1824)

Mesmerisierend: Die blinde Pianistin Maria Theresia Paradis

Zurück
Kornelia Bittmann
Kornelia Bittmann
01.02.2020

Nomen ist nicht immer Omen. Der Hofbeamtentochter Maria Theresia Paradis – oder Paradies, oder gar „von Paradies“, geboren 1759 in Wien, war auf Erden kein Himmelreich beschert worden. Im Alter von ungefähr drei Jahren erblindete sie vollständig, die Ursache konnte nicht gefunden werden. Trotzdem – oder gerade drum – lernte sie Klavier und bekam eine Musikausbildung bei den Besten: Salieri, Abbé Vogler, Kozeluch. Kaiserin Maria Theresia förderte das junge Talent mit...

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.