Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 6. April (1848)

Katzenmusik statt Oper: Johann Strauß-Sohns “Liguorianer Seufzer”

Zurück
Bennet Seiger
Bennet Seiger
06.04.2017

So schildert es ein Korrespondentenbericht des Grenzboten aus Wien Anfang 1848. Lieber Lärm statt Hochkultur: Im deutschen Bund war die Märzrevolution ausgebrochen und die Lust an vermeintlich elitären Freizeitbespaßungen eher gering. Auch die Musikwelt blieb davon nicht unberührt: Der junge Johann Strauß Sohn war ein glühender Anhänger der revolutionären Bewegungen; ein bisschen vielleicht auch, weil er woanders kein Geld verdiente.

2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung