Musikgeschichten: 29. Mai (1913)

Jungfrauen-Opfer: Strawinskys “Sacre” tritt die Tür zur Neuen Musik ein

Zurück
Martin Geck †
Martin Geck †
29.05.2017

Mai 1913: Im neu erbauten Pariser Théâtre des Champs-Élysées geht es Schlag auf Schlag. Am 15. des Monats bietet Sergej Djagilew im Rahmen seiner „Ballets Russes“ ein „Poème dansé“ mit dem Titel Jeux in der Choreographie von Vaslav Nijinsky. Das Presseecho ist mau: Was lässt sich aus einer Dreiecksgeschichte machen, in der ein junger Mann und zwei schüchterne Mädchen eine gute Viertelstunde lang in einem nächtlichen Park nach einem Tennisball suchen – mag die von Claude...

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.