Musikgeschichten: 4. Januar (1988)

Gesellige Solistin: Die Harfenistin Lily Laskine

Zurück
Kornelia Bittmann
Kornelia Bittmann
04.01.2019

Anfang der 50er Jahre brachte das französische Fernsehen ein Interview mit Lily Laskine. Die Grande Dame der Harfe, die noch mit Ravel zusammengearbeitet hatte, war damals schon 60 Jahre alt, sah ein bisschen aus wie Miss Marple alias Margaret Rutherford und plauderte, umgeben von kleinen Harfenengelchen, amüsiert aus dem Nähkästchen: Nein, die Harfe sei für sie keine Berufung gewesen, reiner Zufall. Und ein Instrument zu üben, das sei für Kinder nun mal vollkommen...

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.