Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 13. März (1860)

Gegen alles Gestrige: Hugo Wolf

Zurück
Martin Geck
Martin Geck
13.03.2017

So schließt der Abschied von Eduard Mörike – ein keineswegs besinnliches Gedicht, vielmehr die Verulkung eines Kritikers, der den Poeten ungebeten aufsucht, um ihn darüber aufzuklären, dass seine Nase keine Nase, sondern ein „Auswuchs“ sei. Daraufhin leitet der Dichter seinen Gast zur Tür, um ihm dort unvermutet „einen kleinen Tritt, nur so von hinten aufs Gesäße“ zu geben. Hugo Wolf vertont das alles in dem behänden Parlando, das wir von ihm kennen. Den genüsslichen...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
Exklusives Premium Video gratis
300+ ausgewählte Videos
5 Geschichten pro Monat
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen