Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 19. Januar (1883)

Furtwängler der DDR? – Zu Hermann Abendroth

Zurück
Holger Noltze
Holger Noltze
19.01.2017

Er wollte immer nur das eine: Dirigent sein, nicht Buchhändler, wie der Vater. Er lernte beim großen Felix Mottl in München und stand mit gerade 20 vor seinem ersten Orchester. Und Hermann Abendroth machte seinen Weg schnell, 1905 Kapellmeister in Lübeck, 1911 Städtischer Musikdirektor in Essen, dann Gürzenich-Kapellmeister und Musikhochschuldirektor in Köln, als persönlicher Freund des Bürgermeisters Adenauer.

2.300+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung