Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 4. Juli (1608)

Endstation für Johannes Eccard

Zurück
Georg Holzer
Georg Holzer
04.07.2017

Adventszeit. Andächtige Menschen versammeln sich in einer Kirche. Die Kerzen am Kranz brennen, ein Chor tritt auf und singt ein vorweihnachtliches A-capella-Programm. Nicht überall gleichen sich die Stücke, aber eines ist beinahe immer dabei: Übers Gebirg Maria geht von Johannes Eccard. Ein eleganter Chorsatz, harmonisch raffiniert, geschmeidig, vielstimmig. Nicht allzu schwer zu singen und für viele Chöre machbar, doch um ihn schweben zu lassen, braucht es sensible...

2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung