Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
MUSIKGESCHICHTEN: 26. Februar (1913)

Eine „besonders gefährliche Bestie“

Zurück
Monika Beer
Monika Beer
26.02.2018

Er selbst hat es nicht zu großem Nachruhm gebracht. Aber er war bei einem magischen Moment der Musikgeschichte dabei: Felix Draeseke, ein 1835 in Coburg geborener, damals 24-jähriger Liszt-Schüler und bereits Komponist und Librettist einer dreiaktigen Oper mit dem Titel König Sigurd, wird am 6. August 1859 in Luzern von Richard Wagner ins Hotel Schweizerhof gebeten. Wagner schreibt in Gegenwart seines jungen Bewunderers die letzten Takte seiner Tristan-Partitur. Als die...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen