Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 7. Juni (1783)

Ein „ciarlattano“?: Mozarts Clementi-Bashing

Zurück
Holger Noltze
Holger Noltze
07.06.2018

Vielleicht war es ja auch eine Eifersucht unter gewesenen Wunderkindern. Denn auch Mutius Philippus Vincentius Franciscus Xaverius Clementi, genannt Muzio, drei Jahre älter als der sowieso und ewig einzige Wolfgang Amadeus, auch Muzio war wohl ein Wunderknabe am Klavier. Mit neun Jahren Organist in Rom, dann nahm ihn der reisende Engländer Sir Peter Beckford mit auf seinen Landsitz in Dorset, wo er acht Stunden üben musste und danach weiterlernen. Mit 22 ging er in die...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen