Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 29. Oktober (1840)

Die Pianistin und ihr komponierender Gatte

Zurück
Jonas Zerweck
Jonas Zerweck
29.10.2017

Es ging nicht anders. Um eine Klage kamen die beiden Verliebten nicht mehr herum: Antrag auf Zustimmung zur Ehe, oder so ähnlich mag es vor Gericht geheißen haben. Robert Schumann wollte Clara Wieck heiraten und die auch Robert Schumann, aber Claras Vater sah das bekanntlich sehr, sehr kritisch. Friedrich Wieck hatte sich ganz der Karriere seiner Clara verschrieben. Er hatte aus ihr ein Wunderkind geformt, das musikalisch zur Virtuosin gereift war.

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen