Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 4. März (1960)

Der Tod als böse Ironie des Schicksals

Zurück
Jonas Zerweck
Jonas Zerweck
04.03.2018

Auf Opernbühnen wird reichlich gestorben. Regelmäßig müssen handelnde Figuren dran glauben, entweder weil sie sich selbst das Leben nehmen, oder weil sie einem Mord zum Opfer fallen. Die lange Geschichte der Oper erlebte aber auch reale Todesfälle auf der Bühne, die selbstverständlich ungleich trauriger sind.Am 4. März 1960 endet das Leben eines begnadeten Baritons auf der Bühne der Metropolitan Opera: Leonard Warren, an diesem Abend als Don Carlos zu erleben. Wir sind...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen