Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 28. März (1916)

Wunderkind Korngold erobert München

Zurück
Georg Holzer
Georg Holzer
28.03.2017

Dreißig Jahre lang war Julius Korngold eine der spitzesten Federn der ohnehin gnadenlosen Wiener Musikkritik. Als Nachfolger des legendären Eduard Hanslick schrieb Korngold für die Neue Freie Presse und sparte nicht mit gefürchteten Urteilen zum musikalischen Leben seiner Zeit. Nur in einer Hinsicht war der Unbestechliche weich, nämlich wenn es um ihn ging, seinen über alles geliebten Sohn Erich Wolfgang, geboren 1897 in Brünn.

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen