Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 24. Juni (1843)

Der „Freischütz“-Dichter: Friedrich Kind stirbt in Dresden

Zurück
Martin Geck
Martin Geck
24.06.2019

Er war ein rühriger Literat - der studierte Jurist und herzöglich Sachsen-Coburgische Hofrat Johann Friedrich Kind. An die 50 Bände umfasst sein schriftstellerisches Werk. Doch wer kennt heute noch seine Romane, Erzählungen und Gedichte? Bereits zu Lebzeiten verschaffte ihm wohl nur eine einzige Arbeit höchste Beachtung - nämlich sein Libretto zu Carl Maria von Webers Oper Der Freischütz.

2.300+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung