Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Musikgeschichten: 8. März (1983)

Das brutale Ende eines genialen Querkopfs

Zurück
Malte Hemmerich
Malte Hemmerich
08.03.2018

Er war kurz davor auch in Europa zu einem der Großen aufzusteigen. Nicht wenige Musikkenner sind der Meinung, dass, wenn Claude Vivier nur einiges älter geworden wäre, er heute noch zu den wichtigsten Komponisten des 20. Jahrhunderts zählen würde. Zu genial und unnachahmlich sind seine Werke, voller emotionaler Wucht und gleichzeitig mit echtem Gespür für die Übernahme außereuropäischer Einflüsse. Die Aura des Geheimnisvollen umwabert seine Werke, wie auch sein Leben...

300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen