Georg Friedrich Händel

Händel: Ariodante

Minkowski, Les Musiciens du Louvre Grenoble, Cangemi
Zurück

Ein großer und wichtiger Erfolg war "Ariodante" für Händel in London als er sie 1735 zur Uraufführung brachte. Dann war sie lange vergessen, ab den 90er-Jahren schließlich wieder populärer. Marc Minkowski leitet auf dieser Aufnahme von '97 das historisch informierte Ensemble "Les Musiciens du Louvre", wählt aber immer wieder beinah romantische Gesten. Überragend in dieser Aufnahme: der Titelheld, oder besser -heldin, Anne Sofie von Otter in der Kastratenrolle Ariodante. Die berühmte und so herzzerreißende Arie "Scherza infida" im zweiten Akt beweist es.

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.