Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Franz Schubert

Schubert: Nacht und Träume

Equilbey, Insula Orchestra, Barbeyrac
Zurück
Schuberts Lieder orchestral, Bearbeitungen von anderen Großmeistern wie Berlioz, Strauss und Britten, scheiden vor dem ersten Ton die Meinungen: Schön, weil die Klangfarben- und nuancen des Orchesters den Text bereichern, oder schädlich, weil es das Toll-Puristische der Klavierbegleitung tilgt. Unabhängig von diesem Punkt: Beide Stimmen, de Barbeyrac und Lehmkuhl, führen wunderbar warm und wohlig durch den Liedermix, und Laurence Equilbey bringt das französische Insula Orchestra zu einem feinsinnigen Liedbegleiter – lässt klanglich den Stimmen die Bühne, bleibt dabei stets aufmerksam und füllt an den instrumentalen Stellen sofort ausdrucksstark den Vordergrund.
2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung