Antonio Vivaldi

Vivaldi: Orlando Furioso

Spinosi, Ensemble Matheus, Lemieux
Zurück

Nel profondo, tief im Innern, brodelt es: In Antonio Vivaldis Oper über den rasenden Orlando bricht überall der Wahnsinn aus, im Libretto, im Orchester, in den Sängerinnen und Sängern die Altistin Marie-Nicole Lemieux heizt als liebestoller Orlando in grandiose Wutausbrüche, das Ensemble Matheus stürzt sich unter Vivaldi-Koryphäe Jean-Christophe Spinosi in zischende Tremoli und Repetitionen. Der Kontrapunkt ist Countertenor Philippe Jaroussky, wenn er gar in der Arie Sol da te, mio dolce amore überirdisch und wunderschön über die obligate Traversflötenstimme schwebt. Die CD gehört zu einer Reihe von Vivaldi-Einspielungen, mit denen das Label naïve vor einigen Jahren Vivaldis verkannten Opern eine Bühne gab. Orlando furioso ist ein Highlight, das man kennen muss.