Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Klaviersonaten

Levin
Zurück

Sämtliche Klaviersonaten von Wolfgang Amadeus Mozart auf dessen eigenem Hammerflügel eingespielt – eine Premiere und interessante Spielerei der historisch informierten Aufführungspraxis. Der amerikanische Pianist und Musikwissenschaftler Robert Levin durfte dieses Projekt umsetzen, der Hammerflügel wurde historisch korrekt restauriert und von der Internationalen Stiftung Mozarteum zur Verfügung gestellt. Das Klangbild ist ein vollkommen anderes, als auf einem modernen Flügel: fragiler, intimer, aber auch weniger nuanciert ist der Klang. Levins Spiel ist durchweg virtuos, leicht und mit einer gehörigen Portion Wissen gewürzt. Die Verzierungen in den Wiederholungen hat der Musikwissenschaftler im Stile Mozarts selbst erdacht. Nicht nur in interpretatorischer Hinsicht eine spannende Sichtweise auf Mozarts Sonaten.

0r99bbq172SXbqfjthsFoK

Weiterführende Links

Mozart: Klaviersonate Nr. 4 Es-Dur KV 282

Mozart: Klaviersonate Nr. 5 G-Dur KV 283

Mozart: Klaviersonate Nr. 8 (9) D-Dur KV 311 (284c)

Mozart: Klaviersonate Nr. 10 C-Dur KV 330

Mozart: Klaviersonate Nr. 11 A-Dur KV 331

Mozart: Klaviersonate Nr. 12 F-Dur KV 332

Mozart: Klaviersonate Nr. 13 B-Dur KV 333

Mozart: Klavierfantasie und -sonate c-Moll KV 475/457

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung