Georg Friedrich Händel: Partenope

Händel: Partenope

Il Pomo d'Oro, Jaroussky
Zurück

Muss man die Handlung um die neapolitanische Königin Partenope und ihre drei Liebhaber durchschauen? – Nicht unbedingt. Freuen kann man sich an Philippe Jarousskys berückendem Liebeshelden, an Karina Gauvins feinem Rollenportrait der Partenope, an Riccardo Minasis lebendigem, dramatisch wachen, aber nie überdrehten Händel-Sound. 

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.