Pärt, Vasks, Górecki & Pelēcis

Into Silence

Fritzsch, Tasmanian Symphony Orchestra, Cislowska
Zurück

Musik zum Innehalten: Das Tasmanian Symphony Orchestra bringt unter dem Dirigenten Johannes Fritzsch moderne Musik zusammen, die tonal in der Wohlfühlzone bleibt. Das zentrale Werk ist das "Concertino bianco" des Letten Georgs Pelēcis – harmonisch und strukturell transparent mit einem Hang zum schwelgerisch-Filmmusikalischen, hier mit ordentlich Pathos interpretiert.

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.