Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Richard Strauss

Strauss: Arabella

Solti, Wiener Philharmoniker, Malaniuk
Zurück
»Arabellissima«: Keine andere Stimme und Persönlichkeit ist mit Strauss' Oper so verbunden wie die von Lisa della Casa. Zunächst wegen profaner Äußerlichkeiten: Sie war eine hübsche Frau, die genau in das Bild der naiv-verzogenen Persönlichkeitsdarstellung der Arabella passte. Doch das tritt zurück, hört man Lisa della Casa singen: Kein Manierismus strahlt hier durch, ihre Stimme ist klar und leicht geführt, kaum Vibrato – aus heutigen Maßstäben gesehen ungemein modern und damals ein Alleinstellungsmerkmal. Als Darstellerin wurde sie damals gefeiert – musikalisch hinterlässt sie in der Aufnahme mit den Wienern und Georg Solti ein Strauss-Monument, das ohne solche Interpretationen vielleicht weniger Nachstrahlkraft hätte.
2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung