Earl Wild

Summertime

Kanneh-Mason
Zurück

Die Klaviersonate in es-Moll von Samuel Barber windet sich durchs unwegsames Gelände: Zu allen Seiten lauern Disteln und Dornenzacken, und wenn sich plötzlich eine Wolke vor die Sonne schiebt, kann es bedrohlich dunkel werden. Anklänge an verborgene Idyllen treiben uns voran, und die schiere Alternativlosigkeit: Einmal auf dem Weg, scheint der Abbruch keine Option, der Flow treibt weiter. Isata Kanneh-Mason hat für ihr zweites Album persönliche Favoriten US-amerikanischer Musik des 20. Jahrhunderts ausgewählt – von Earl Wilds sprühenden Fantasien bis zu den Miniaturen über afroamerikanische Lieder von Samuel Coderidge-Taylor. Brilliant und mit einem feinen Gespür für Dramaturgie.