Giuseppe Verdi

Verdi

Nézet-Séguin, Orchestre Métropolitain, Abdrazakov
Zurück

Emotional, dunkel und trotzdem sehr intim, so klingt Abdrazakov in Verdi. Seine dunkeln Kräfte kann der russische Bass besonders in Ernani zeigen, weiche Intensität in Macbeth. Ein spannender Querschnitt, immer liebevoll begleitet von Nézet-Séguin und den Musikern.