Dimitri Schostakowitsch

On DSCH

Levit
Zurück

Während Schostakowitsch aus Einzelelementen ein Ganzes entstehen lässt, Tonart für Tonart, schreibt Stevenson einen einzigen ausladenden Satz, in dem alles miteinander verbunden ist. Die 24 Präludien und Fugen op. 87 sind Momentaufnahmen, gewidmet Johann Sebastian Bach, die Passacaglia on DSCH eine Verbeugung vor dem Werk Dmitri Schostakowitschs. Zusammen fast vier Stunden Musik. – Beide Werke hintereinander zu hören, wäre ein Höllenwahnsinn, sie zusammen einzuspielen, ist eine Höllenprovokation. Igor Levit war diese pianistische Grenzerfahrung ein lang ersehntes Herzensprojekt. Er entwickelt es Ton für Ton und bahnt sich mit großer Wachheit einen Weg durch die komplexen Strukturen, die immer mehr zu einer großen Entwicklung des Verstehens und Fühlens werden. Eine unglaubliche, tolle Aufnahme.

Igor Levit Shostakovich DSCH Cover Final embargoed May 28 800x800

Weiterführende Links

Schostakowitsch: 24 Präludien und Fugen für Klavier op. 87

Stevenson: Passacaglia on DSCH