Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Joseph Haydn

Haydn: Klaviersonaten

Bezuidenhout
Zurück
Haydns Musik wird gerne unterschätzt: Irgendwie nett kommt sie vermeintlich daher; humorvoll auch – aber nicht so ausgefeilt wie z.B. die von Mozart. Kristian Bezuidenhout beweist mit seinen Haydn-Interpretationen auf einem Hammerflügel das Gegenteil: Diese Musik hat tiefe Substanz. Die wird hier nach außen gekehrt, ohne belehrenden Zeigefinger. Die anfängliche c-Moll Sonate ist noch deutlich von der barocken Affektlehre und Ornamentik bestimmt – doch Haydns Musik geht weiter. Bezuidenhout lässt den Hammerflügel flirren, singen, schnarren – und übertreibt dabei nie. Seine Interpretationen suchen keine Extreme, sind im besten Sinne schlicht – aber niemals farblos. Die Dramaturgie fördert einen Dialog: so scheint die C-Dur-Sonate interessanterweise auf ihre Moll-Schwester zu antworten.
2.300+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung