Georg Muffat

Muffat: Armonico tributo

Ars Antiqua Austria, Letzbor
Zurück

Muffat war einer der großen Reisenden der europäischen Musik des 17. Jahrhunderts, ein früher Schüler Lullys, und in seinen fünf Sonaten des "Tributo Armonico" von 1682 vor allem unter dem Einfluss von Corellis innovativem Concerto grosso. Ars Antiqua Austria unter Leitung des Geigers Gunar Letzbor, in schlanker Fünferbesetzung, bringen sie mit balanciertem nach innen gewendetem Ausdruck.

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.