Gabriel Fauré

Fauré: Les treize barcarolles

Eidi
Zurück

Fauré ist der Meister der Barcarolle; dreizehn Mal nahm er sich des venezianischen Gondel-Genres an, im Geiste Mendelssohns, Chopins, Liszts. Die erste, komponiert 1881, ist ein Schlaflied, die letzte, dreizehnte entsteht 1921. Der französisch-libanesische Pianist Billy Eidi durchmisst eine wiegende Unterwasserwelt. Alles fließt.

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.