Frederic Rzewski

Rzewski: Unite! (Piano Works)

Nuss
Zurück

Im letzten Jahr mussten wir mit Frederic Rzewski Abschied von einem der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit nehmen. Anlässlich seines ersten Todestages widmet sich Benyamin Nuss Rzewskis bekanntester Komposition, namentlich den wahnwitzigen 36 Variationen über das chilenische Revolutionslied El pueblo unido. Der Dresdner Pianist zeigt in dem gut einstündigen Klavierbollwerk nicht nur wieder einmal seinen Hang zu ausgefallener Musik abseits des eingestaubten Repertoires sondern auch technische Brillanz und eindrucksvolle musikalische Gestaltung. Ebenfalls auf dem Album befinden sich neben den North American Ballads auch die weniger bekannten düster-melancholischen Variationen über das jiddische Klagelied eines Arbeiters Mayn Yingele, die Rzewski anlässlich des 50. Gedenktags der Reichspogromnacht komponierte. Ein musikalischer Aufruf, in schweren Zeiten zusammenzustehen, wie nicht zuletzt der Titel des Albums deutlich macht.

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung