Francis Poulenc

Poulenc: Sacre et Profane

Phipps
Zurück

Der Schwedische Kammerchor, damals noch unter dem Namen Simon Phipps Vokalensemble, singt eine interessante Mischung aus geistlicher und weltlicher Chormusik von Poulenc, denn in der Gegenüberstellung wird die unterschiedliche Klangsprache des Komponisten deutlich. Das Ensemble interpretiert alle Werke leider in einem ähnlichen Duktus, nur an einigen Stellen, setzen sich die weltlichen Werke auch in der Klangformung von den geistlichen ab. Die 7 Chansons bieten sie im Vergleich zu anderen Aufnahmen nicht ganz so glatt dar. Immer wieder hört man, dass einzelne Stimmen nicht so stark sind wie in anderen Chören, doch gerade diese Ecken und Kanten lassen die jazz-ähnlichen Harmonien in den Werken Poulencs viel stärker wirken. Der schwedische Chor singt dazu sehr leidenschaftlich, zeichnet größere dynamische Kontraste.

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.