Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Dimitri Schostakowitsch

Schostakowitsch: Piano Quintet; Seven Poems Of Alexander Blok; Two Pieces For String Quartet

Ashkenazy, Fitzwilliam Quartet, Söderström
Zurück
Sein Klavierquintett ist eines der populärsten Kammermusikwerke Schostakowitschs, und das schon seit seiner Uraufführung. Damals, nur wenige Jahre nach der "Prawda"-Schmähung, rehabilitiert sich der Komponist gerade wieder im öffentlichen (Musik)Leben. Doch die bitteren Jahre sind nicht vergessen: Auch in dieser Musik, die den sowjetischen Machthabern zu passen schien, verstecken sich Referenzen an die angsterfüllte Zeit – immer wieder lassen sie sich als Kritik am System lesen. Diese Einspielung wird dem Hintergrund gerecht: Extrem expressiv spielen Ashkenazy und das Fitzwilliam Quartet. Sie zeigen die Zerbrechlichkeit, die in Fuge und Intermezzo erscheint, und das zu Fratzen verzerrte Lachen der Volksmelodien, die im Scherzo spöttisch zitiert werden. Hier klingt nicht alles schön, aber war 1940 eine schöne Zeit?
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
Exklusives Premium Video gratis
300+ ausgewählte Videos
5 Geschichten pro Monat
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen