Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Antonín Dvořák

Dvořák: Piano Trios Nos. 3 & 4

Tetzlaff, Tetzlaff, Vogt
Zurück
Farbenreich interpretieren die beiden Tetzlaff-Geschwister an Geige und Cello und Lars Vogt am Klavier Dvořáks Klaviertrios Nr. 3 und 4. Sie tauchen ganz in der Musik ab, spielen starke Akzente (wie schon im ersten Satz des dritten Trios zu entdecken), nutzen den gesamten dynamischen Raum von hauchenden Pianissimos bis hin zu donnernden Fortissimos. Hier musizieren drei Musiker zusammen, die jeder und jede für sich eine Klasse sind, aber die gleiche musikalische Sprache sprechen. Etwa wenn sich im ersten Satz des vierten Trios Vogts perlende Glitzertöne mit den zarten Streicherlinien mischen. Nicht selten entsteht wunderschönes Leuchten.
2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung