Bach, Benjamin, Hildegard von Bingen

L’Aurore

Widmann
Zurück

Ein persönliches Programm als Moment künstlerischer Besinnung: Carolin Widmann schlägt einen Bogen von den Tiefengründen der Musik von Hildegard von Bingen zum Allerheiligsten der Literatur für Solovioline, Bachs Chaconne am Schluss der zweiten Violinpartita. Dazwischen die Entdeckung einer fast unbekannten Enescu-Fantasie. Widmann spielt ungeschönt und mit einem commitment, das diese CD zum Ereignis macht. Nichts zum "Weghören"!