Christoph Willibald Gluck

Gluck: Orfeo ed Euridice

Jacobs, Freiburger Barockorchester, Fink
Zurück

Als würde die Welt zusammenstürzen, grollt es, wenn Orfeo hinab in die Unterwelt steigt, um dort den bösen Höllengeistern entgegenzutreten. Kraftvoll, stürmisch und auch ein wenig angsteinflößend klingt es hier bei René Jacobs und all den zusammengebrachten Musikern solch hoher künstlerischer Qualität. Richtig bedrohlich wird es, wenn Orfeo, in dieser Aufnahme berauschend von Bernarda Fink gesungen, mit zartem Harfenklang dem dröhnenden "No" der Unterweltkreaturen standhält. Leidenschaftlich und mit ganzer Ausdrucksstärke von jedem Einzelnen musiziert.

2.000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung
This cookie table has been created and updated by the CookieFirst consent management platform.