Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Béla Bartók

Racines

Boffard
Zurück
Florent Boffard ist Spezialist für Neue Musik. Mit diesem Bartók-Album schaut er dagegen zurück in der Musikgeschichte und, wenn man den Albumtitel so interpretieren will, zurück auf einige der Wurzeln ("Racines"), aus denen die Neue Musik entsprungen ist. Die Werkzusammenstellung bestätigt das, denn in vielen Stücken hört man deutliche Ähnlichkeiten zur Musik, die erst Jahrzehnte später entstehen sollte. Ein Album, das musikgeschichtliche Zusammenhänge seinem Hörer eröffnen kann. Natürlich aber dürfte sich "Racines" auch auf Bartóks Bezug zur traditionellen Musik Ungarns und Rumäniens beziehen, die in seinen Werken immer wieder hörbar wird. Boffard spielt klar, mit hellem Klang und sehr präzise. Die Wurzeln, die er hier ausgräbt, präsentiert er geputzt und fein hergerichtet.
2000+ ausgewählte Videos
Regelmäßige exklusive Live-Konzerte aus aller Welt
Täglich neue Musik-Geschichten
Konzertführer
CD-Empfehlungen
Keine Werbung