Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Streichquartette

Bartók, Schulhoff & Janáček: Lettres intimes

Quatuor Voce
Zurück
Intime Briefe: Der Titel von Janáčeks leidenschaftlichem zweitem Streichquartett inspirierte die jungen Franzosen zu dieser intelligenten Kopplung mit Bartóks erstem Quartett (1909). Beide Stücke lassen sich als Verarbeitung von Liebesgeschichten hören. Dazwischen Erwin Schulhoffs grimmige Tanzsuite von 1924. Eine böhmisch-ungarische Flaschenpost aus zwei Vorkriegszeiten des 20. Jahrhunderts.
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen