Cookies und soziale Netzwerke erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.
Weitere Informationen
Astor Piazzolla

María de Buenos Aires

Z V E Z D O L I K I ensemble, Green
Zurück
Astor Piazzollas einzige Oper, oder wie er sie selber bezeichnete "Tango Operita", lässt Geister auferstehen, eine einsame Frau durch die Straßen von Buenos Aires wandern, ihren körperlosen Schatten aus der Unterwelt zurückkehren und webt die biblische Jesusgeschichte ein. Selten aufgeführt, noch seltener aufgenommen. Das belgische Ensemble ZVEZDOLIKI legt mit den beiden Nachwuchsstimmen Raphaële Green und Alejandro Fonte diese Einspielung vor, die sich musikalisch und auch stimmlich hören lassen kann. Starker Ausdruck geht hier vor vorsichtigem Schönklang: Es darf kratzen und scharben – glücklicherweise, denn so erzählen sie die Geschichte um "María aus  Buenos Aires" sehr emotional und leidenschaftlich. Eine Einspielung, die lebt und in die vielfältige Tango-Welt Piazzollas entführt.
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen
Exklusives Premium Video gratis
300+ ausgewählte Videos
5 Geschichten pro Monat
CD-Empfehlungen
300+ ausgewählte Videos
Konzertführer
5 Geschichten pro Monat
Keine Werbung
CD-Empfehlungen