Antonio Vivaldi

Vivaldi: Concerti per fagotto, Vol. 4

L'Onda Armonica, Azzolini
Zurück

Sergio Azzolini sprengt die Vorstellungen von allem was wir vom Fagott, vom Barockfagott zu wissen glauben, auf jede erdenkliche Art. Die Fagottkonzerte Antonio Vivaldis gehören mit zum anspruchsvollsten Repertoire, das es für das Instrument gibt. Azzolini legt mit virtuoser Gelassenheit frei, welche Schönheit und Komplexität darin liegt. Das Label naïve betreibt seit einigen Jahren das ehrgeizige Projekt, eine historisch-informierte Gesamtedition der Vivaldi-Literatur aufzunehmen. Für den Fagott-Part ist Azzolini verantwortlich, hier mit Volume 4 und mittlerweile 26 der 37 vollständig erhaltenen Solokonzerte.